Shellsons Kochmanufaktur - Kochschule Bonn
Kochkurse Bonn Beuel Köln und Umgebung
Shellsons Kochmanufaktur bei Instagram shellson_food
  • Gemüsecurry mit selbst gemachtem Currypulver
    Zutaten für 1 Liter - 4 Zwiebeln
    - 1 Süßkartoffeli
    - 3 Kartoffeln
    - 1 Brokkoli
    - 1 Bluhmenkohl
    - 2 Paprika
    - 1 Chilli
    - 1 Zucchini
    - 1 Apfel
    - 1 Mango
    - 200 ml Brühe
    -400ml Kokosmilch
    Zubereitung: 1. Das Gemüse waschen nur von der Zwiebel die schale entfernen und alles in Mundgerechte Stücke schneiden.

    2. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zutaten der Reihe nach anbraten, sodass Röstaromen um das Gar gut herum entstehen.

    3. Jetzt eine Ecke im Topf frei machen, Öl reingeben und 2 EL vom eigenen Currypulver darin für 15 Sekunden mitrösten, jetzt umrühren und mit der Brühe in 2 Schüben ablöschen. Nun die Kokosmilch dazu geben und das ganze 15 Minuten mit köcheln lassen.

    4. Eigenes gelbes Curry Pulver: : 2 EL Kurkumapulver, 2 EL Koriander, 2,5 EL Bockshornklee, 1 TL Bunter Pfeffer, 4 getr. Chilli, ½ tl Ingwerpulver, 2 tl Fenchelsamen, 2 Msp Zimt, 3 Nelken, 4 Kardamomkapseln (das innere), Muskat ½ tl, Senfkörner gelb 1 EL, 4 Wacholderbeeren. Alle ganzen Samengewürze bei niedriger Temperatur unter rühren mit einem Holzlöffel in einer Pfanne erhitzen bis der Duft angenehm in die Nase steigt. Jetzt heiß mit den Pulvern zusammen Mörsern. .

    5. Wenn das Gemüse angenehm weich gekocht ist mit dem weiteren Curry abschmecken und sobald es richtig lecker ist dem ganzen den letzten Kick mit etwas Salz geben.
  • Frische Tomatensuppe mit Basilikumgelee und Parmesanlolli
    Zutaten für 1 Liter - 3 Zwiebeln
    - 4 Möhren
    - 4 Knoblauchzehen
    - 1 kg Tomaten
    - 400 ml Rotwein
    - 400 ml Brühe
    - Zweige Thymian
    - Zweige Rosmarin
    - Basilikum
    - 1 cup Salz
    - 1 tsp Bunter Pfeffer
    Zubereitung: 1. Gemüse waschen und in walnussgroße Stücke schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden und in genannter Reihenfolge in der Pfanne in Öl anschwitzen.

    2. Rotwein schrittweise zugeben, ablöschen, einkochen.

    3. Das ganze fein pürieren.

    4. Ein Tuch mit Kräutern und Stielen füllen, oben mit einer Kordel zubinden und das Krätersäckchen dazugeben und mitköcheln lassen.

    5. Mit Gewürzen und frischen Kräutern nach bestem Gewissen lecker würzen.
  • Basilikumgelee und Parmesanlolli
    Zutaten - 50 g Basilikum
    - 250 ml Apfelsaft
    - 1 TL Agar Agar
    - 1 Zitrone
    - 200 g Parmesan
    - 12 kleine Holzspieße
    Zubereitung: 1. 150 ml Apfelsaft in einem Topf mit Agar Agar vermischen und unter Rühren aufkochen. Die Masse vom Herd nehmen. Die Zitrone auspressen, den Saft mit 100 ml Apfelsaft und dem Basilikum pürieren. Jetzt alles vermischen und in Eiswürfelbehältern im Kühlschrank erkalten und somit fest werden lassen.

    2. Holzspieße auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Spitzen der Spieße großzügig kreisförmig mit geriebenem Parmesan belegen.

    3. Die Spieße bei 160° Oberhitze 8 min im Ofen backen bis der Parmesan zerläuft und goldbraun wird.
  • Gambasrisotto
    Zutaten - 700 g Risotto
    - 4 Schalotten
    - 4 Knoblauchzehen
    - 750 ml Weißwein
    - 1 l Fischfond
    - 3 Limetten
    - 150 g Parmesan
    - ½ Bund Petersilie
    Zubereitung: 1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Würfel darin andünsten. Risottoreis und die Zesten einer ½ Limette hinzufügen und glasig dünsten. Weißwein erhitzen nach und nach zugeben, Fischfond erhitzen und nach und nach zugeben ca. 35 min.

    2. Den Parmesan zugeben und und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    3. Kurz vor dem Anrichten die Gambas anbraten, rausholen und den Risotto durch die Gambaspfanne ziehen. Limetten filetieren und zugebeben.

    4. Petersilie kleinhacken und dazu geben.

  • Gefüllte Grilltomaten
    Zutaten - 6 Tomaten
    - 1 Frühlingslauch
    - 1 Orange
    - 4 Zwiebeln
    - 2 Zweige Rosmarin
    - Parmesan
    - Salz & Pfeffer
    Zubereitung: 1. Die Tomaten köpfen mit einem Löffel aushöhlen und auf ein Gitter stellen.

    2. Das restliche Gemüse schälen und mit dem Inneren der Tomate klein schneiden und in einer Pfanne leicht erhitzen. Abschmecken.

    3. Die Orangen filetieren und zu der Masse geben.

    4. Die Tomaten mit der Masse füllen und mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Umluft 18 min Backen. Oder auf dem Grill zubereiten.

  • Currysauce
    Zutaten - 2 Flaschen Ketchup
    - 1 Mango
    - 1 Apfel
    - 2 Zwetschgen
    - 1 Zwiebel
    - 2 Zehen Knoblauch
    - 2 Limetten
    - 1 EL Essig
    - 1 Teelöffel Honig
    - 50ml Wasser
    - 3 EL Currypulver
    Zubereitung: 1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und schneiden. Äpfel, Mango und Zwetschgen waschen und in Würfel schneiden. Den Limettensaft auspressen. Alles in kleine Schüsseln füllen.

    2. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl bei niedriger Temperatur glasig anschwitzen. Apfel, Mango und Zwetschgen zugeben, mitdünsten. Das Currypulver dazugeben. Mit Wasser ablöschen.

    3. Dann den Ketchup und die Restkomponenten zugeben und alles mit dem Rührstab pürieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok